Geocache-Beschreibung:

Entstehungsgeschichte des Reichauer Canyons:

Verborgen im Reichauer Wald befindet sich, von den normalen Wanderern unberührt, ein Canyon.Selbst Einheimischen ist diese Stelle häufig unbekannt.

In der Mitte des letzten Jahrhunderts tränkte sich das Erdreich durch tagelangen Regen und die Katastrophe geschah Tonnen von Erdreich und Schlamm ergossen sich ins Tal des Auerbachs. Bäume, Büsche und Tiere wurden gnadenlos mitgerissen. Zurück blieb eine Canyonlandschaft mit vereinzelten Inseln von Nagelfluh.
Nachdem sich die Reichauer Bevölkerung von dem Naturereignis erholt hatte, wurde auf dem ausgeschwemmten Erdreich ein Fussballplatz errichtet. Dieser wird immer noch gern von der Reichauer Jugend genutzt. Das obere Ende des Canyons erwies sich nützlich für die Müllentsorgung und war bis zur Einführung der Restmülltonne die Deponie von Reichau. Daher kann man heute noch historische Abfälle aus der Erde ragen sehen.

Die Erosion geht auch heute noch am oberen Ende weiter und bei Starkregen ergießt sich weiterhin Wasser und Erde ins Auerbachtal.
 
Reichauer CanyonReichauer CanyonReichauer Canyon